Noch keine Kommentare

Wochenkollektiv Januar 2017

Woko – Das Wochenkollektiv der Jugend

Vom 22.01.-27.01.2017 ist es wieder soweit. WoKo heißt Wochenkollektiv. Keine Angst, dass hat nichts mit Kommunismus oder so zu tun. Früher haben Leute, die für eine Zeit lang zusammen gelebt haben, diese Form ein Kollektiv genannt. Und das wollen wir auch: Eine Woche lang zusammen leben. Von der Gemeinde aus bestreitest du deinen Alltag: Schule, Hobbies, Hausaufgaben,…Und nebenbei gibt es noch tolle Aktionen, Inputs und viel Zeit, um mit den anderen Woko’ianern zu spielen, zu puzzeln und zu quatschen.

Zum Thema – Das macht Sinn!

Vieles im Leben kann Sinn geben – oder auch nicht!Manchmal habe ich das Gefühl, dass meine Stimme nicht gehört wird. Sie scheint zu leise zu sein, um wirklich etwas zu bewegen. Es scheint so, als würde es keinen Sinn machen, mich für Dinge einzusetzen. Oder ich soll mich für Dinge einsetzen, hinter denen ich gar nicht stehe. Aber: Es macht Sinn! Bei diesem WoKo lernst du viel über dich selbst:

  • Was kann ich?
  • Wer bin ich?
  • Was kann ich erschaffen?
  • Was nützt es, wenn ich meine Gedanken und Meinungen zum Ausdruck bringe?
  • Was macht Sinn in meinem Leben?

Dieses WoKo wird richtig besonders. Denn wir haben ein ganzes Feuerwerk an Möglichkeiten zusammen gestellt, wie du auf deine Art deine Gedanken zum Ausdruck bringen kannst.

Wir fahren richtig dick auf, wenn du mit professionellen Trainern und Beratern lernen kannst, wie man einen guten Poetryslam-Text schreibt, tolle Videos drehst, kreativ wirst oder Theaterstücke schreibst und spielst.

Und das Ganze kommt dann am Sonntag noch auf die Bühne, so dass alle sehen können, was du Großartiges kreiert hast. Das darfst du wirklich nicht verpassen.
Also – nix wie los und anmelden!!

Alls Infos erhältst du hier:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.